Dienstag, 24. Mai 2016

Airless-Dispenser: Packmittel mit mehrfachen Vorteilen oder das Packmittel für Bio-Kosmetik

Im Kosmetikbereich werden eine Reihe verschiedener Primär-Packmittel angeboten: Tuben, Tiegel, Fläschchen, Steigrohrbehälter - aus verschiedensten Materialien wie Plastik, Glas - und eben Airless-Dispenser.
Wer uns kennt, der weiß, dass wir vor allem Wert auf beste Verträglichkeit und Nachhaltigkeit legen – darum waren die hochwertigen Airless-Dispenser für uns die erste Wahl. Das System ist zwar nicht neu, wird aber aufgrund der hohen Produktionskosten eher selten eingesetzt.

„Airless“, also „ohne Luft“ beschreibt die Funktionsweise des Spenders: Bei Betätigung der Pumpe entsteht ein Unterdruck, der den Kolben am Boden der Packung nach oben drückt und eine ganz bestimmte Menge des Inhalts nach oben und außen befördert. Im Unterschied zu herkömmlichen Pumpsystemen gelangt so keine Luft - und mit ihr schädliche Umwelteinflüsse wie Keime oder Pilzsporen - in das Spender System.

Speziell für die hochwertigen mysalifree BIO-Produkte für sensible und allergiegefährdete Haut ein Riesenvorteil.

Airless Dispenser
Die großen Plus +++ unseres Airless-Systems:
  • Durch das Vakuumsystem ist es möglich, den Produkten deutlich weniger Konservierungsstoffe beizumengen
  • Nicht nur Luft-, auch Lichtschutz ist gegeben (Luft und Sonnenlicht sind die Faktoren, die sensiblen Inhaltsstoffen am meisten zusetzen)
  • Die Packung wird zu 97% geleert
  • Die Ausbringungsmenge ist immer dieselbe, damit leichte Dosierbarkeit
  • Die Packung ist leicht, der CO-Abdruck für den Transport damit geringer, ebenso wie die Versandkosten
  • Alle Komponenten sind vollständig aus Kunststoff gefertigt (ohne Metallteile) und damit recycelbar
  • Unsere Airless-Dispenser sind zu 100% funktionsgeprüft und eine patentierte deutsche Entwicklung 
Folgende unserer Produkte werden in Airless-Dispensern angeboten:

Kommentare:

  1. Hallo Ulrike,
    die Airless Dispenser von mysalifree Produkten finde ich toll. Die Produkte können hygienisch und einfach dosiert werden und Konservierungsstoffe werden eingespart. Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Nancy von http://OrangeCosmetics.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Nancy - ja das Einsparen von Konservierungsstoffen war das Argument, das ausschlaggebend war für die Wahl der Airless-Spender.
    Dir auch eine schöne Woche - hier in Wien ist es herrlich sonnig.
    Ulrike

    AntwortenLöschen

Sagen Sie uns Ihre Meinung!